Nistkästen für Dresden e.V.

Wir bauen Vögeln ein Heim!
Projektlogo Spatzennest

Spatzennest

Projektlogo Spatzennest

Inhaltsverzeichnis

Projektbeschreibung

Nach einer sehr erfolgreichen Nistkasten-Saison 2021 und einem guten Start in die
Saison 2022 wird es für uns als Verein Zeit, neue Perspektiven zu entdecken und unsere
Vereinsarbeit auf ein neues Niveau zu heben. Der Zuspruch der Menschen in den
vergangenen Wochen und Monate hat uns in unserer Arbeit bestärkt und
gezeigt, dass das Bewusstsein für die Natur und den Tierschutz in den
Menschen existiert, aber in der Praxis häufig nicht genug umgesetzt wird.
Als Pädagogen ist es unsere Überzeugung, die Saat des späteren Handelns bereits im
Kindesalter zu säen und unseren jungen Mitmenschen Wissen und Werkzeuge in die Hand zu geben,
um selbstwirksam zu handeln und ihre Zukunft zu gestalten.

Aus dieser Überzeugung heraus ist die Idee für unser Projekt „Spatzennest“
entstanden und im Herbst 2022 möchten wir mit der Umsetzung beginnen.
Die Idee hinter dem Projekt ist, Kindertageseinrichtungen mit den passenden Möglichkeiten
auszustatten, um direkt mit den Kindern in das Thema Natur und Umwelt starten zu können.
Zu diesem Zweck erhält jede ausgewählte Einrichtung von uns ein Paket, bestehend aus
2 Nistkästen, einem pädagogischen Begleitheft mit Steckbriefen
und Ausmalbildern, einem Bastelbogen für ein Vogel-Memory,
einem schönen Vogel-Poster und Informationsmaterial für die Erwachsenen.
Ausgestattet mit diesen Materialien können die Kinder zusammen mit ihren Erziehern
direkt losstarten und sich mit der wunderschönen Welt unserer Singvögel
vertraut machen. Die Kinder lernen nicht nur den achtsamen
Umgang mit der Natur, sondern auf spielerische und kreative Art das
nötige Wissen, die gängigsten Singvögel erkennen und benennen zu können.

Unsere aus Lärche gefertigten Nistkästen kommen dabei als Bausatz in die Kindertageseinrichtungen.
Von uns vorbehandelt und vorgebohrt müssen die Kästen nur noch montiert und an den Bäumen angebracht werden.
Unsere liebevoll gestalteten Ausmalbilder laden dazu ein, sich kreativ mit den typischen Merkmalen
der einzelnen Vogelarten auseinanderzusetzen. Unser Foto-Memory fördert nicht nur die motorischen
Fähigkeiten der Kinder, sondern zeitgleich die kognitiven Fähigkeiten, indem vor allem das Gedächtnis
und das räumliche Vorstellungsvermögen geschult werden.

Über das Jahr hinweg können unsere Nistkästen beobachtet werden und die Kinder sehen mit ein wenig Glück,
wie sorgsam die Vogeleltern sich um ihren Nachwuchs kümmern.
Durch eine angemessene Gartengestaltung können die Vögel zusätzlich unterstützt werden und die Kindergartenkinder
bekommen die Möglichkeit, durch regelmäßige Tätigkeiten Verantwortung zu übernehmen.
Dazu zählen zum Beispiel das Auffüllen von Futterstellen, das Reinigen einer Vogeltränke
oder das Gießen von Blumenbeeten, die Insekten anlocken und Vögeln als Nahrungsquelle dienen.

Kennzahlen

Schwerpunkt unserer Arbeit liegt in der Kooperation mit Trägern der Kinder- und Jugendarbeit sowie Bildungseinrichtungen.
Ihre Zielgruppe erreichen Sie über unseren Verein durch Aushänge und Plakate in unseren Kooperationseinrichtungen,
über unsere Kanäle in diversen sozialen Medien, über Flyer und anderen Printmedien unseres Vereins.

Wir sind in folgenden sozialen Medien vertreten:

  • Facebook
  • Instagram
  • Youtube

Der Kontakt zu Presse, Radio und TV soll aufgebaut werden.

Reichweite in Zahlen

Geplante Reichweite im ersten Jahr: 25 Kindertageseinrichtungen
(Direkt erreicht durch Plakate, Flyer & Bildungsmaterialien)

Durchschnittliche Kinderzahl je Kita: 100 Kinder im Alter bis 6 Jahre
(Zahlen laut Dresden.de Kindergarten + Krippe)

Erreichbare Haushalte im 1. Projektjahr: 2500 Primärhaushalte
(Getrennte Elternhaushalte, Großeltern, Verwandte, usw. nicht inbegriffen)

Die Gesamtreichweite ist spekulativ, da eine maximal mögliche Zahl an Kitas in der ersten Phase (Werbung und Bewerben)
angeschrieben wird. Ferner steht ab Projektbeginn allen Kitas und privaten Haushalten der Zugriff auf unsere pädagogischen
Materialien in digitaler Form zur Verfügung, d. h. Ihr Firmenlogo wird auch außerhalb der 25 direkt betreuten Einrichtungen wahrgenommen!

Das Projekt soll im Falle einer erfolgreichen ersten Phase weitergeführt werden.
Alleine in Dresden gibt es derzeit 295 Kindertageseinrichtungen in kommunaler und freier Trägerschaft.
Beziehen wir in die kommenden Jahre auch das Dresdner Umland mit ein, steigt die potenzielle Zielgruppe stark an.

Werbeplattformen

  • Projektflyer
  • pädagogisches Begleitmaterial
  • Projektplakat
  • Vereinswebsite
  • Soziale Medien (Facebook, Youtube, Instagram)
  • Crowdfundingplattform
  • 99Funken
  • Presse

Materialien

Unser pädagogisches Begleitheft umfasst 28 Seiten mit jeweils 10 Steckbriefen und Ausmalbildern zu den häufigsten Vogelarten unserer Region, Informationsflyern zu den mitgelieferten Nistkästen und Informationen  zu unseren Projektpartnern.

Exemplarisch sind in der folgenden Galerie 3 Vogelarten und unsere Informationsflyer abgebildet.
Diese sind vorerst mit einem Wasserzeichen versehen und werden erst zu Projektbeginn im Oktober 2022 freigegeben.

Finanzen

Die folgende Finanzübersicht enthält alle anfallenden Kosten, die im Rahmen der Umsetzung des Projekts „Spatzennest“ von Bedeutung sind.
Inbegriffen sind in vollem Umfang auch die Kosten für unsere Werkstatt. Unabhängig davon sind für die Realisierung des Projekts Kosten in Höhe von ungefähr 950€ anzusetzen, die durch Spenden, Sponsoring, Fördermittel und Crowdfunding zusammengetragen werden müssen. 25 Nistkästen werden durch das allgemeine Vereinsbudget finanziert, da das Projekt „Spatzennest“ unser Jahresziel von 25 Nistkästen abdeckt.

Einnahmen

Ausgaben

Sponsoren & Partner

Bis zum Sommer 2022 haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, Firmen und Betriebe aus der Region Dresden als Partner und Sponsoren an unsere Seite zu holen und die Realisierung des Projekts auf stabile finanzielle Beine zu stellen.
Es gilt zu beachten, dass alle erbrachten Arbeitsleistungen zu 100% ehrenamtlich durchgeführt werden und keinen finanziellen Ausgleich erhalten.

Förderung

Eine Förderung in Höhe von 700 € wurde im März beantragt und wartet aktuell auf Bewilligung.